Implantologie

Ein Implantat ist eine künstliche Wurzel aus Titan oder Keramik, die in den Kieferknochen eingesetzt wird, um dort die fehlende Zahnwurzel zu ersetzen. Implantate sollen für Sie dasselbe leisten wie Ihre eigenen Zähne. Sie können Ihnen beim Fehlen einzelner oder mehrerer Zähne, aber auch bei vollständiger Zahnlosigkeit wertvolle Dienste leisten – für festen Biss, hohe Ästhetik und Lebensqualität in jedem Alter

 -  Nachbarzähne bleiben unberührt und müssen nicht beschliffen werden
 -  Erhalt des Kieferknochens
 -  Festsitzende Brücken und Prothesen statt „Wackel-Versorgungen“
 -  Sehr gute Biokompatibilität (= Gewebsverträglichkeit)
 -  Ansprechende Ästhetik und lange Haltbarkeit   

K1600 6